Es kann losgehen…

Im Juni werden die neuen Tagungshäuser Jona und Mirjam von Haus Meedland auf Langeoog eröffnet – moderne und und barrierefreie Räume für Freizeiten und Tagungen. Im Herbst startet der zweite Bauabschnitt für weitere neue Gästehäuser.

BaustelleNoch rollen vor Haus Meedland die Bagger, und auch innen laufen die Arbeiten auf Hochtouren. Die Arbeiten an den Neubauten werden bis buchstäblich zur letzten Minute vor der Eröffnung dauern. Im Juni soll dann alles fertig sein: Ende Juni werden die ersten Gäste die
beiden neuen Tagungs- und Freizeithäuser Jona und Mirjam auf Langeoog beziehen.

Bis dahin ist noch einiges zu tun …

Lesen Sie den kompletten Beitrag im BEK Forum Mai 2016

Alles neu auf der Insel

BaustelleDie neuen Häuser von Haus Meedland, dem Tagungs- und Freizeitzentrum der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK) auf Langeoog, sind im Rohbau fertig. Die erfreuliche Nachricht: Alle Baumaßnahmen liegen im Zeitplan, die insgesamt 22 Doppel-Zimmer in den neuen Häusern Jona und Mirjam stehen ab Juni 2016 für die Gäste bereit. Die alten Jugendhäuser und das Spielhaus waren im Oktober 2014 abgerissen worden. …

Lesen Sie den kompletten Beitrag im BEK Forum Juli 2015

Frischzellenkur für Haus Meedland

Der schönste Außenposten der Bremischen Evangelischen Kirche (BEK) bekommt eine umfassende Frischzellenkur. In Haus Meedland auf Langeeog, der Tagungs- und Freizeitstätte der BEK auf Langeoog, werden in den kommenden Jahren Teile abgerissen und neu gebaut. „Damit wird unser Haus noch attraktiver für Gäste und langfristig fit für die Zukunft gemacht”, freut sich Hausleiterin Ute Krüger. Der Baubeginn ist für Oktober 2013 geplant.

Alte Häuser sind baulich marode

1961-MeedlandDie Häuser in Meedland stammen aus unterschiedlichen Epochen. Zu den ältesten Gebäuden gehören die beiden Jugendhäuser Jona und Mirjam, die drei Jahre nach Gründung der Freizeitstätte entstanden. 1950 wurde noch mit geringen Mittel und vor allem schlechten Material gebaut – damals noch für eine reine Sommernutzung. Über die Jahre hinweg wurden sie zwar ausgebaut, aber die Substanz ließ sich dadurch
nicht grundlegend verbessern. …

Lesen Sie den kompletten Beitrag im BEK Forum Juli 2012